Sternenbeobachtung für Anfänger: Tipps!

Sterren kijken voor beginners: Tips!

Sternenbeobachtung für Anfänger: Tipps!

Träumen Sie auch weg, wenn Sie in den Sternenhimmel schauen? Und möchten Sie die ganze Schönheit, die die Nacht zu bieten hat, im wahrsten Sinne des Wortes noch etwas genauer betrachten? Dann sind Sie in diesem Artikel genau richtig! Wir präsentieren Ihnen die besten Tipps zur Sternenbeobachtung. Vom Erkennen von Sternen und Planeten bis zur Auswahl des besten Teleskops für Einsteiger: So finden Sie sich von nun an in der Milchstraße zurecht!

Sterne beobachten lernen: die Grundlagen

Für eine gute Sternbeobachtung ist es in erster Linie wichtig, dass es eine klare Nacht ist. Überprüfen Sie die Wettervorhersage, um zu sehen, wann es wolkenlose Nächte gibt. Suchen Sie sich einen dunklen Ort, um sich auf die Sterne, den Mond, die Planeten und den Rest des Universums zu konzentrieren. Je mehr „Lichtverschmutzung“, desto schlechter kann man den Himmel sehen.

Eine dunkle Wiese ist beispielsweise ein guter Ort, um das Universum zu entdecken. Bei Vollmond ist es auch etwas schwieriger, sich auf die Sterne zu konzentrieren, aber andererseits ist dies die perfekte Zeit, um Mondkrater zu sehen. Versuchen Sie also, verschiedene Zeiten im Monat und im Laufe des Jahres abzuwechseln, um die Schönheit, die das Universum zu bieten hat, in vollen Zügen zu genießen.

Mit dem Teleskop heranzoomen

Den Sternenhimmel kann man zwar mit bloßem Auge betrachten, aber um alles bis ins letzte Detail zu sehen, greift man besser zu einem Teleskop. Eine schnelle Suche im Internet zeigt schnell, dass es Teleskope in zahlreichen Preisklassen gibt. Allerdings muss man sicherlich nicht das teuerste Exemplar haben, um viel zu sehen. Wir haben eine Auswahl guter Teleskope für Einsteiger zu einem interessanten Preis zusammengestellt. Wir werden Ihnen gleich mehr darüber erzählen, was ein gutes Einsteigerteleskop ausmachen sollte, aber zunächst einige allgemeine Tipps zum Studium des Universums.

Sternenbeobachtungs-App: SkyView kostenlos

Es gibt mehrere Sternenbeobachtungs-Apps. Stöbern Sie also gerne im App Store oder Play Store. Unsere Empfehlung? SkyView kostenlos! Sie können die Augmented-Reality-App SkyView kostenlos herunterladen und überall auf der Welt nutzen. Die kostenlose Version bietet alles, was Sie als unerfahrener Sterngucker benötigen. Installieren Sie Ihr Teleskop, öffnen Sie die App und entdecken Sie Sternbilder und Planeten.

Die Anwendung funktioniert sehr einfach. Sie öffnen SkyView und richten Ihr Smartphone in den Himmel. Haben Sie einen Stern im Visier? Halten Sie die App ruhig und die App sagt Ihnen, welchen Stern oder Planeten Sie entdeckt haben. Darüber hinaus zeichnet die App auch automatisch Sternbilder wie den Orion oder den Großen und Kleinen Bären ein. Auf Wunsch finden Sie weitere Informationen, etwa wie viele Planeten es im Sonnensystem gibt. Schließlich können Sie auch sehen, wo sich bestimmte Satelliten befinden.

einschließlich des Hubble-Weltraumteleskops und der Internationalen Raumstation. Können Sie sie bei klarem Himmel erkennen? Sie sehen aus wie sich bewegende Sterne.

Sternenbeobachtung in den Niederlanden: besondere Momente

Bei klarem Himmel ist der Raum trotzdem schön anzusehen. Um Ihrem Erlebnis eine besondere Note zu verleihen, ist es schön, besondere Tage im Auge zu behalten. Beispielsweise ziehen jeden Monat mehrere Meteorschauer vorbei, was bedeutet, dass man in dieser Zeit viele Sternschnuppen sehen kann. Sehen Sie sich hier die Daten der jährlichen Meteorschauer an.

Weitere wichtige Ereignisse sind die Ausrichtung zweier oder mehrerer Planeten am Himmel (beobachtet im selben Teil des Himmels). Eine solche Planetenparade konnte man noch im Juni 2022 beobachten, als nicht weniger als sieben Planeten ausgerichtet waren. Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn waren sogar mit bloßem Auge zu erkennen. Uranus und Neptun erforderten ein Teleskop.

Hin und wieder zieht auch ein Blutmond vorbei, der dem Mond einen roten Glanz verleiht. Auch ein Vollmond ist auf jeden Fall sehenswert. Sehen Sie sich hier alle Mondphasen an. Die Positionen der Planeten und des Mondes können ohnehin berechnet werden. Wenn Sie also in der Suchmaschine nach dem suchen, was Sie sehen möchten, wird oft sofort ein Datum angezeigt. Hoffen wir, dass der Himmel klar ist!

Gutes Fernglas zum Beobachten von Sternen

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie ein Teleskop kaufen sollen, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie mit einem Fernglas genug sehen können. Mit einem Fernglas kann man manchmal ein paar Sterne mehr erkennen als mit bloßem Auge, und auch die Krater auf dem Mond werden etwas besser sichtbar. Wichtig ist, dass Sie über ein gutes Fernglas verfügen, am besten mit einer mindestens 12-fachen Vergrößerung. Der Vorteil eines Fernglases besteht darin, dass man es problemlos überallhin mitnehmen kann.

Allerdings hat die Sternenbeobachtung mit einem Fernglas auch einige Nachteile. Erstens ist es Stabilität. Sie halten es in der Hand und daher wird es immer eine kleine Vibration geben. Mit einem Stativ kann man das lösen, rechnet man aber den Preis eines Fernglasstativs mit dem Preis eines guten Fernglases mit hoher Vergrößerung zusammen, kommt man am Ende oft um Hunderte Euro teurer als mit einem Einsteigerteleskop.

Gutes Teleskop zur Sternenbeobachtung

Aufgrund der Nachteile eines Fernglases nutzen wir für die Betrachtung des Sternenhimmels lieber ein Teleskop. Viele Leute denken, dass sie dafür tief in die Tasche greifen müssen, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Zumindest nicht, wenn es nach uns ginge!

Unsere eigenen offiziellen Vultus-Teleskope zeichnen sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Wir haben verschiedene Modelle, die sich unter anderem in der maximalen Vergrößerung unterscheiden. Das Vultus 1000114EQ-Teleskop kann bis zu 500-fach vergrößern. Auch der Durchmesser des Objektivs und die Brennweite beeinflussen die Qualität des Teleskops. Mehr über die Spezifikationen der Optik im Teleskop können Sie hier lesen. Unsere Teleskope für

Einsteiger gibt es für unter 100 €. Außerdem finden Sie zu jedem Teleskop ein Erklärungsvideo, mit dem Sie Ihr neues Teleskop für den Einsatz vorbereiten können!

Alle Teleskope finden Sie hier -> https://vultusofficial.com/collections/all

Bestes Sternenbeobachtungsteleskop für Einsteiger: Teleskop 30/700

Unsere Empfehlung für ein Teleskop für Einsteiger? Das ist das Vultus-Teleskop 30/700! Was macht dieses Modell so attraktiv? Zunächst einmal der Einstiegspreis und auch die hervorragenden Spezifikationen. Es kann bis zu 150-fach zoomen (6 mm + 3-fach Barlow) und Sie können verschiedene Objektive verwenden. Sie verwenden immer die gewünschten Einstellungen für das jeweilige Objekt.

Das ist noch nicht alles, denn dieses Teleskop ist super einfach zu bedienen. So einfach für einen Anfänger! Mit dem niederländischen Handbuch können Sie es innerhalb von fünf Minuten installieren. Das Stativ ist für jede Körpergröße verstellbar. Und mit der Finderscope-Funktion können Sie Himmelsobjekte ganz einfach lokalisieren. In Kombination mit der oben genannten kostenlosen SkyView-App können Sie den Raum bis ins letzte Detail erkunden.

Sehen Sie sich hier den Vultus 30/700 an! -> https://vultusofficial.com/products/telescoop-30-700

Arbeiten? Kaufen Sie ein Teleskop bei Vultus!

Sind Sie gespannt darauf, den Sternenhimmel zu entdecken? Dann starten Sie jetzt Ihr Weltraumabenteuer mit einem Teleskop von Vultus Official. Sie haben Fragen oder spezielle Wünsche und wünschen eine persönliche Beratung vor dem Teleskopkauf? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne dabei, das beste Teleskop zu finden, das zu Ihnen passt!

Sehen Sie sich den Webshop für Vultus-Teleskope an! -> https://vultusofficial.com/collections/all